Gemeinsam am Projekt arbeiten

NEW WORK BERATUNG

Für Unternehmen, die mehr wollen

 

IHR NUTZEN

Sie setzen Ihre Leistungen auf effiziente und effektive Weise für Ihre Kunden um. Ihre Wertschöpfung steht im Fokus, denn sie ist der ausschlaggebende Grund, wie Arbeit bei Ihnen organisiert ist. Durch diese echte, wertstiftende Arbeit sind Ihre Mitarbeiter*innen engagiert und mit Freude bei der Sache. Denn Ihr Team will nichts mehr, als einen echten, sinnstiftenden Beitrag leisten. 

Bei New Work geht es nicht um eine Personalmarketing-Maßnahme, besonders hippe Büros oder die Bekämpfung von Symptomen. Es geht um die Arbeit an der Wurzel: Wie muss Arbeit organisiert sein, damit wir unseren Mehrwert als Unternehmen auf intelligente Weise zum Kunden bringen?  

WIE ICH ARBEITE

Es geht nicht um Anwendung von Best Practices, sondern um die Frage, was für SIE als Unternehmen oder Team der nächste gute Schritt ist. Um das herauszufinden, spreche ich mit Ihnen in Tiefeninterviews, bilde Hypothesen über zugrundeliegende Ursachen und erarbeite gemeinsam mit Ihnen, welche machbaren Interventionen für Veränderung sorgen und gleichzeitig nicht überfordern. Konstant explorieren wir gemeinsam die Auswirkungen der gesetzten Maßnahmen, um erneut den nächsten vielversprechenden Schritt zu setzen. Es handelt sich also viel weniger um einen "Change-Rollout" als vielmehr um ein konstantes gemeinsames Lernen und Machen - im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung. 

In den seltensten Fällen geht es beim Aufbrechen von Organisationsmustern darum, einzelne Mitarbeiter*innen oder Führungskräfte zu "reparieren", sondern um die Frage, welche zugrundeliegenden Prozesse und Rahmenbedingungen für echte Veränderung sorgen können.

BEISPIELHAFTE THEMEN

  • Von Abteilungs- und Silo-Denken zu kundenorientierter, übergreifender Zusammenarbeit

  • Von Anwesenheitsdenken zur ziel- und wertorientierten Haltung

  • Von einer Kultur des Shamings und Blamings hin zu einer konstruktiven Lernkultur

  • Vom Verwalten und Absichern hin zu echter Verantwortungsübernahme