LEADERSHIP COACHING

DSC_4523.jpg
 

​Meine Coachees sind ambitionierte Führungskräfte, die sich eine Begleitung gönnen, um noch wirksamer zu führen, noch mehr ihre Stärken zu leben und noch mehr in ihre Balance zu kommen. Für sich selbst, ihr Team und ihre Organisation. Themen können vielfältiger Natur sein, z.B.:

  • Wie kann ich besser delegieren und gleichzeitig eine gute Unterstützung sein?

  • Wie schaffe ich es, bei Kritik weniger defensiv zu reagieren?

  • Wie gehe ich am besten mit Druck und Stress um?

  • Wie kommuniziere ich unpopuläre Entscheidungen?

  • Wie kann ich mehr Spaß am Führen haben?

  • Wie schaffe ich es, eine gute Balance zwischen Sach- und Beziehungsorientierung zu leben?

Der Coaching-Prozess in drei Phasen (siehe unten) erlaubt ein zielorientiertes Vorgehen und lässt den Erfolg des Coachings evaluieren.

1. COACHING-READINESS

Kick-Off

​Gespräch mit Coachee und ggf. der direkten Führungskraft und/oder HR:

Woran ist der Erfolg der Coachings erkennbar?


  • High-Level-Ziele: Coaching ist dafür passend 

  • Rollenklärung, Vertraulichkeit, Art der Zusammenarbeit (Dauer, Rhythmus, etc.)

  • Bei Einigung aller: 

Coaching-Zusammenarbeit kann starten

2. COACHING-ZUSAMMENARBEIT

Veränderung bewirken

  • 1:1 online Coachings: Coach und Coachee arbeiten gemeinsam kreativ am Ziel

  • Lösungs- und Zielorientiert

  • Holt den Coachee dort ab, wo er/sie ist

  • Reflektierend

  • Aus der Komfortzone, nicht überfordernd

  • Das eigene Verhalten verstehen lernen

  • Darf auch Spaß machen

  • Reflexionsaufgaben und kleine Schritte zum Transfer in den Alltag zwischen den Einheiten

  • optional: Facet 5 - wissenschaftlich basierte Kompetenz- und Potenzialanalyse: Was sind meine Stärken als Führungskraft? Wo habe ich evt. blinde Flecken? 

3. FEEDBACK & TRANSFER

Wrap-Up

  • Zwischenstatus- oder Abschlussgespräch

  • Review und Evaluierung

  • Was waren die größten Learnings?

  • Was hat besonders geholfen?

  • Was waren meine Erfolge, wie habe ich sie erreicht?

  • Gelerntes weiterhin umsetzen

  • Nächste Schritte

 

Die Coaching Sessions finden online statt - das erlaubt dem/der Coachee und mir volle zeitliche Flexibilität und örtliche Unabhängigkeit.

IMG_6469.png
 

VOM AUTOPILOTEN IN DEN DRIVER'S SEAT

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es oft das eine ist, etwas zu wissen und das andere, es auch zu tun. Oft übernimmt in der Situation - vor allem unter Stress - der Autopilot und wir erkennen erst danach, dass wir nicht im Driver's seat waren.

Doch wenn wir neben unserem Verstand auch unsere Emotionen mit ins Boot holen, schaffen wir es, uns in die gewünschte Richtung zu entwickeln. Dabei helfen uns Erkenntnisse aus der modernen Hirnforschung und effektive Coaching-Methoden. 


Für echtes TUN im Führungsalltag. 

 
 
Plants

„The man who thinks he can and the man who thinks he can't are both right.“

 

Meine methodische Basis​ im Coaching

Die methodische Basis für mein Coaching bilden wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Psychologie sowie aus dem lösungsfokussierten bzw. hypnosystemischen Ansatz. Abhängig vom Thema biete ich auch klassische Beratung. Die Methoden richten sich immer nach deinem Ziel wobei die Grenzen fließend sind.

Das besondere am lösungsfokussierten / hypnosystemischen Ansatz ist, dass Veränderungen in die gewünschte Richtung rasch möglich und spürbar sind. Durch den Fokus auf Lösungsräume und konkret machbare Schritte in herausfordernden Situationen können wir unseren Handlungsspielraum (wieder) erkennen. Und wenn wir unsere unterschiedlichen - oft gefühlt widersprüchlichen - Bedürfnisse bewusst wahrnehmen und in Balance bringen, erlangen wir wieder die Handlungsfähigkeit, die wir uns wünschen. Und das Vertrauen, welches uns im Alltag trägt und uns Leichtigkeit und Freude beschert.

Mit Coaching können kurzfristige, handlungsorientierte Ziele und auch längerfristige Entwicklungen begleitet werden.